Anwendung von Apomorphin

Apomorphin Hydrochlorid wird subkutan als intermittierende Bolusinjektion angewandt oder mit Hilfe einer Minipumpe und/oder Spritzenpumpe als subkutane Dauerinfusion.

Was subkutane Anwendung bedeutet

Apomorphin wird entweder über eine kleine Injektionsnadel als Bolustherapie verabreicht oder mit einer Infusionsnadel (Katheter) und einer kleinen tragbaren Minipumpe/Spritzenpumpe. Die kurze und extrem feine Nadel wird im subkutanen Unterhautfettgewebe im Bereich des Bauches platziert.

Ihr Arzt oder Ihre medizinische Fachkraft wird Ihnen helfen, die Anzeichen zu erkennen wann eine Injektion des Medikamentes erforderlich ist.