Direkt zum Inhalt wechseln

Frequently Asked Questions

Um die Antworten auf die FAQs zu lesen, klicken Sie auf das Symbol „+“. Wir verbessern ständig unseren Inhalt der FAQs, daher lohnt es sich, diese Seite von Zeit zu Zeit zu besuchen.

WAS BEDEUTET SUBKUTANE ANWENDUNG?

Eine kurze und extrem feine Nadel wird direkt unter der Haut in das Unterhautfettgewebe des Bauches platziert. Durch die kontinuierliche Verabreichung in das subkutane Gewebe werden fast 100% des Wirkstoffes aufgenommen und gelangen in den Blutkreislauf. 

WARUM IST DIE KONTINUIERLICHE INFUSION VORTEILHAFTER?

Das Hauptziel der Therapie ist es, die Häufigkeit und Dauer von „Off“ Phasen zu reduzieren. Kontinuierliche und konstante dopaminerge Stimulation durch subkutane Infusion ahmt den Effekt von Dopamin im Gehirn am besten nach.

WARUM KÖNNTE DIE KONTINUIERLICHE INFUSION FÜR MICH ANWENDBAR SEIN?

Die kontinuierliche Apomorphin Infusionstherapie funktioniert bei den Patienten gut, die:

  1. in der Vergangenheit positiv auf Levodopa angesprochen haben
  2. klare „On- und Off“ Phasen haben
  3. motiviert sind diese Therapieform anzuwenden
  4. ein gutes soziales Netzwerk als Hilfestellung zur Verfügung haben

WEITERE FRAGEN?

Für medizinische Informationen kontaktieren Sie bitte Ihren Parkinson-Spezialisten oder Ihre Parkinson-Krankenschwester.